BARITON/MODERATOR

Bariton und Moderator Mag. Benno Schollum

ist in Moosburg aufgewachsen und erhielt seinen ersten Gesangsunterricht am Kärntner Landeskonservatorium.
Er war neben dem Studium in zahlreichen Sendungen des ORF Landesstudios als Sprecher zu höen und studierte anschließend an der Wiener Musikhochschule,
heute Universität für Musik und darstellende Kunst,  wo er seit Beendigung seines Studiums selbst  auch lehrt.

Sein  Repertoire umfaßt alle Genres vom Oratorium bis zum Wienerlied und führte ihn in alle Erdteile außer Australien.
Zahlreiche Konzerte mit den Berliner Philharmonikern, San Francisco Symphony, Royal Philharmonic Orchestra, den Wieners Symphonikern u.v.a.

Neben der CD "Wilhelm Busch in Wort und Ton" (mit Stephan Paryla und Russell Ryan) erschienen CDs mit zeitgenössischer Musik sowie Schuberts WINTERREISE (Graham Johnson, Klavier).
Zusammen mit Yehudi Menuhin entstanden CDs mit Haydns  "Schöpfung", Händels "Messias",  der 9. Symphonie von Beethoven und mehreren Messen von Schubert.

Mit dem Tchaikovsky Orchester Moskau unter Vladimir Fedoseyev nahm er Tchaikovskys "Jolanta" auf und in der Einspielung der Oper "Wallenstein" von Jaromir Weinberger (RSO Wien, Cornelius Meister),
verkörperte er zwei Partien.
In der Verfilmung des "Freischütz" von C.M. Weber spielte den Kuno (Regie: Jens Neubert; London Symphony Orchestra, Daniel Harding; Juliane Banse, Olaf Bär, Franz Grundheber, Renö Pape u.a.). www.huntersbride.com   

In letzter Zeit hervorzuheben sind  eine große Ostasien-Tournee mit dem Asian Youth Orchestra als Solist in der 9. Beethoven, Konzerte mit  James Judd in der Dubai Opera
und ein Galakonzert in Moskau mit dem Tchaikovsky Orchester unter Vladimir Fedoseyev zu dessen 85. Geburtstag.

Im Sommer 2018 sprang er für Thomas Quasthoff in drei Aufführungen von Strawinskys "Geschichte vom Soldaten" mit Daniel Hope, Katja Riemann bei mehreren großen Deutschen Festivals ein.
In der letzten Saison standen  zahlreiche Konzerte in Österreich, der Türkei und Finnland  auf dem Programm und im Sommer 2019 verkörperte er  den Grafen Lichtenfels im "Land des Lächelns"
bei den Seefestspielen Mörbisch. Die Produktion wurde auch bereits mehrmals in ORF3 austgestrahlt.

In der laufenden Saison stehen zahlreiche Konzerte und Meisterkurse in Österreich, Finnland und Japan auf dem Programm.



Impressum   Datenschutz   Einwilligungserklärung   Hinweise DSGVO und Medien&Veröffentlichung

                 

©2020 WÖRTHERSEE GALA erstellt von Ing. Michael Marhold